Schmerzhilfe

Wer immer das gleiche tut
was er schon immer getan hat
wird auch immer mit den
gleichen Resultaten rechnen müssen.

Wir therapieren anders
als Sie es erwarten,
darum erzielen wir Erfolge
anders als Sie es gewohnt sind.

Die negativen Folgen von stundenlangem Sitzen sind nicht unerheblich.

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass körperliche Aktivitäten die geistige Leistungsfähigkeit fördern. Allerdings können diese positiven Effekte durch regelmässiges stundenlanges Sitzen wieder zunichte gemacht werden. Dies geht aus Untersuchungen der Universität of Illinois hervor, die im Fachjournal "PLOS ONE" publiziert wurden. In dieser Untersuchung wurden 88 Menschen zwischen 60 und 78 Jahren mit Bewegungssensoren ausgestattet. Dies hat den Vorteil, dass die Daten gegenüber Befragungen viel exakter und unverfälscht sind. Dabei wurden die physische Aktivität gemessen und parallel dazu die weisse Hirnsubstanz auf Läsionen untersucht. Dazu ist zu bemerken dass diese Läsionen alterungsbedingt zunehmen.
Bei Menschen die moderat bis intensiv Sport betrieben, zeigten sich generell weniger Läsionen als im Bevölkerungsdurchschnitt dieses Alters. Das Überraschende war, dass bei Personen die sich recht häufig leicht bewegten ein überdurchschnittlich guter Zustand der weissen Hirnsubstanz nachweisen liess. Bei Personen die oft lange sassen, zeigte sich ein überdurchschnittlich degenerierter Zustand.
Diese Ergebnisse legen nahe, dass der negative Effekt durch langes Sitzen auch durch sportliche Betätigung am Abend nicht aufgefangen werden kann.

Weitere Risiken des Sitzens sind Darmkrebs, Lungenkrebs, Gebärmutterhalskrebs, Diabetes und Rückenschmerzen. Diese Risiken entfalten sich schon ab einer Sitzdauer von einer Stunde. Die Organe werden zusammengepresst, die Blutversorgung wird behindert und der Sauerstoffgehalt sinkt. Diese Ergebnisse der Universität Regensburg belegen diese Gesundheitsrisiken. Die Studie belegt weiter, dass der Negativeffekt des Sitzens mit Sport nicht ausgeglichen werden kann. Salopp auf den Punkt gebracht: Wir sitzen uns zu Tode.